Überblick Geriatrie und Frührehabilitation
Überblick Geriatrie und Frührehabilitation

Geriatrie und Frührehabilitation

Ein besonderer Schwerpunkt des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß-Sand ist das Zentrum für Geriatrie und Frührehabilitation. Unter einem Dach widmen sich hier Experten verschiedener Fachrichtungen sowohl hochbetagten Patienten als auch Menschen aller Altersgruppen, die aufgrund schwerer Erkrankungen rehabilitationsmedizinisch versorgt werden.

Akutklinik und Reha unter einem Dach – mit diesem Angebot gehörten wir deutschlandweit zu den ersten. 1994 wurde unser Geriatriezentrum im Rahmen eines Bundesmodellprojekts gegründet. Das Konzept bewährte sich und ist für immer mehr Kliniken zum Vorbild geworden.

Im Laufe der Jahre haben wir unser Angebot stetig erweitert. Mit 101 Betten und 20 Plätzen in der Tagesklinik gehören wir zu den größten Anbietern für Altersmedizin in Hamburg. Neben der Akutgeriatrie und der geriatrischen Frührehabilitation zählen eine teilstationäre Tagesklinik und ein Palliativbereich zu unseren Leistungen.

Seit 2015 verfügt unser Haus außerdem über eine Station für kognitive Geriatrie - ein geschützter Bereich, der speziell auf die besonderen Bedürfnisse von Patienten mit Demenz abgestimmt ist.

Gesundheit im Alter: Geriatrie 

Geriatrie steht für Altersheilkunde bzw. Altersmedizin. Entsprechend werden in der Geriatrie ältere Patienten behandelt, die oft von mehreren Erkrankungen gleichzeitig betroffen sind.

Doch nach dem Motto „Gesundheit im Alter“ beschäftigt sich die Altersheilkunde nicht allein mit den spezifischen gesundheitlichen Problemen älterer Menschen. Auch die Prävention von Erkrankungen und Verletzungen und die Rehabilitation nach einer Krankheit fallen in das Aufgabengebiet der Geriatrie.

Wieder auf die Beine kommen: Frührehabilitation

Unter Frührehabilitation versteht man eine frühzeitig einsetzende rehabilitationsmedizinische Behandlung nach schweren Erkrankungen, Verletzungen und Operationen.

Neben der geriatrischen Frührehabilitation bieten wir in unserem Zentrum für Geriatrie und Frührehabilitation auch eine neurologische Frührehabilitation sowie eine fachübergreifende Frührehabilitation an. Ziel aller Formen der Frührehabilitaion ist es, den Gesundheitszustand der Patienten zu verbessern, Ihre Selbstständigkeit und Mobilität wieder zu erlangen. Entsprechend soll Pflegebedürftigkeit reduziert und bestenfalls vermieden werden.

Wichtig zu wissen: Anders als eine Anschlussheilbehandlung, im Volksmund als Reha bezeichnet, setzt die Frührehabilitation noch während des stationären Aufenthalts ein. Die Patienten benötigen nach wie vor die umfassende Hilfe eines Krankenhauses mit allen Möglichkeiten der modernen Medizin.

  • Georg Schiffner

    Dr. Georg Schiffner

    Chefarzt Geriatrie & Palliativbereich

    Facharzt für Innere Medizin
    Geriatrie, Palliativmedizin
    Naturheilverfahren

  • Andreas Wefel

    Dr. Andreas Wefel

    Chefarzt Geriatrie &
    Neurologische Frührehabilitation


    Facharzt für Innere Medizin,
    Geriatrie, Neurologie


Frührehabilitation ist Teamsache

Frührehabilitation – ob geriatrisch, fachübergreifend oder auch neurologisch – erfordert in besonderem Maße die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team. Wir legen daher großen Wert auf den engen Austausch zwischen den unterschiedlichen Fachärzten, der Pflege und allen Therapiebereichen. Gemeinsam mit der Seelsorge und dem Sozialdienst gewährleisten all diese Berufsgruppen im Team eine verlässliche Betreuung schwer betroffener Patienten.


Schwerpunkt Palliativbereich

Das Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand gehört zu den Kliniken in Hamburg, die über eine Palliativstation bzw. einen eigenen Bereich für Patienten in der letzten Lebensphase verfügen. Hier versorgen wir Menschen mit weit fortgeschrittenen, nicht mehr heilbaren Krankheitsbildern – mehrheitlich handelt es sich dabei um Tumorerkrankungen.

Ziel der Palliativmedizin ist, unseren Patienten zu bestmöglicher Lebensqualität in ihrer verbleibenden Lebenszeit zu verhelfen. Neben der Linderungen von Schmerzen und weiteren Krankheitssymptomen steht hier die Fürsorge für die Patienten mit all ihren psychischen, sozialen und seelsorgerischen Bedürfnissen im Vordergrund.


Qualitätssiegel Geriatrie

Qualität mit Brief und Siegel: Wir haben uns der Überprüfung des Bundesverbands Geriatrie gestellt – und die Zertifizierung „Qualitätssiegel Geriatrie“ mit Erfolg bestanden! Wir danken dem gesamten Team! 

Bundesverband

Doppelt zertifiziert

Qualität auf dem stetigen Prüfstand: Für uns gilt die weltweit anerkannte Norm DIN EN ISO 9001:2015. Im Bereich Geriatrie haben wir die Zertifizierung 2017 und 2018 gemeinsam mit dem Qualitätssiegel Geriatrie erlangt.

Qualitätsmanagement

Gut vernetzt

Qualitätsnetzwerk Geriatrie - wir sind dabei! Unser gemeinsames Ziel: die fortlaufende Qualitätssicherung und -verbesserung in der Altersmedizin durch einen interprofessionellen Erfahrungsaustausch.

Unser Netzwerk

Kontakt zu den Stationen

G1 040 - 75 205 -141 Fax: -706
G2 040 - 75 205 -142 Fax: -707
G3 040 - 75 205 -143 Fax: -708
G4 040 - 75 205 -144 Fax: -709
St. 2 040 - 75 205 -244 Fax: -705


Geriatrie & Frührehabiliation: Ihre Ansprechpartner

Dr. 
 Georg Schiffner

Dr. Georg Schiffner

Facharzt für Innere Medizin
Geriatrie, Palliativmedizin
Naturheilverfahren

Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr.  
 Andreas Wefel

Dr. Andreas Wefel


Facharzt für Innere Medizin,
Geriatrie, Neurologie


Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Monika Slabon

Monika Slabon






Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr.  
 Norbert Krause-Pape

Dr. Norbert Krause-Pape





Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr.  
 Astrid Lis

Dr. Astrid Lis





Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr. 
 Dirk Nugel

Dr. Dirk Nugel

Facharzt für Innere Medizin,
Geriatrie


Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Frank Stephan-Sump

Frank Stephan-Sump

Facharzt für Innere Medizin,
Geriatrie


Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr. 
 Susanne Windeck

Dr. Susanne Windeck

Fachärztin für Neurologie
Geriatrie, Intensivmedizin
Notfallmedizin, Sportmedizin

Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr. 
 Antje Ziegs

Dr. Antje Ziegs

Fachärztin für Neurologie
und Nervenheilkunde
Suchtmedizin

Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Dr. 
 Peter Bernhardt

Dr. Peter Bernhardt

Arzt für Innere Medizin,
Neurologie und Psychiatrie,
Physikalische und Rehabilitative
Medizin, Klin. Geriatrie
Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt

Anna Root

Anna Root





Tel: +49 (0)40 75 205 - 371
Fax: +49 (0)40 75 205 - 356

Kontakt