Warum Groß-Sand?
Warum Groß-Sand?

Kleines Krankenhaus, großer Arbeitgeber 

  • klein aber fein statt groß und anonym
  • offen für Neues - auch für neue Ideen
  • persönlich - beinahe familiär
  • kollegial und unkompliziert

Das sind einige der Eigenschaften, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand als Arbeitgeber zuordnen.

Gefragt haben wir danach unter anderem im Wettbewerb Hamburgs beste Arbeitgeber, bei dem wir 2018 erneut vier Sterne eingesammelt haben.  Wir freuen uns: Das Arbeitsklima in unserem Krankenhaus wird als überwiegend positiv wahrgenommen! Das kann ja jeder sagen? Richtig! Lernen Sie uns also kennen und machen Sie sich selbst ein Bild von uns!

Hamburgs beste Arbeitgeber 

Wie würden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Wilhelmsburger Krankenhaus als Mensch beschreiben? Welche Charaktereigenschaften passen zu Groß-Sand? Jährlich stellen wir uns dem Wettbewerb Hamburgs beste Arbeitgeber, der nach menschlichen Eigenschaften von Unternehmen fragt. Entscheidend: Je mehr Übereinstimmung zwischen Management und Mitarbeitern hier herrscht, umso besser das Ergebnis. 

Was uns besonders freut: Der Wettbewerb ziegt immer wieder, dass unser Leitbild nicht nur auf dem Papier existiert. So weist die Mehrheit Ihrer vielleicht zukünftigen Kolleginnen und Kollegen unserem Krankenhaus Eigenschaften wie Gesprächsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Menschlichkeit und Teamgeist zu - alles Dinge, die auch in unserem 2002 gemeinsam entwickelten Leitbild besondere Betonung finden. Sie wollen mehr erfahren? Hier geht es zu unserem Leitbild.

Fortbildung: im Krankenhaus und online

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln? Das finden wir toll – und entsprechend wollen wir Sie dabei unterstützen. Denn: Um unsere Patienten auf höchstem Niveau versorgen zu können, sind Fort- und Weiterbildungsangebote für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Berufsgruppen unerlässlich.

Jede Woche finden in unserem Haus mehrere interne Fortbildungsveranstaltungen aus allen Bereichen statt. Einige Beispiele:
  • Bobath-Tage
  • Kinästhetik
  • Demenz-Schulungen
  • Reanimationstrainings
  • Aktion saubere Hände
  • EDV-Schulungen wie beispielsweise MS-Office



Fortbildung jederzeit und überall: Online-Akademie

Ein voller Arbeitstag und dann auch noch zur Fortbildung? Weil wir wissen, dass dies manchmal nur schwer zu schaffen ist, bieten wir Ihnen neben den Präsenzschulungen weitere Fortbildungen über unsere Online-Akademie an. Das umfassende Schulungsprogramm wurde speziell für die Bedürfnisse des Krankenhauses entwickelt und ist zu jeder Zeit für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügbar.

Gesundheit ist Teamsache! 

Ebenfalls ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes ist die Gesundheitserhaltung und Gesundheitsförderung unserer Mitarbeiter. Unsere AG Gesundheit - ein Gremium aus allen Arbeitsbereichen inklusive Direktorium und Mitarbeitervertretung (MAV) - entwickelt und realisiert kontinuierlich Maßnahmen, die dem Gesundheitsschutz und der Prävention dienen. Selbstverständlich sind auch Sie als neue Kolleginnen und Kollegen hier herzlich willkommen, um eigene Ideen einzubringen, die dabei helfen, Groß-Sand gesund zu halten.

Ein Auszug aus unseren bisherigen Angeboten:

  • jährliche Aktionstage zu Gesundheitsthemen
  • die gemeinsame Teilnahme an Sportveranstaltungen unter anderem am ITU Triathlon Hamburg
  • Aktionswochen in der Klinik-Cafeteria
  • Mitarbeiter-Aktiv-Wochenenden
  • Wellness- und Massageangebote für Mitarbeiter
  • Kooperationen mit verschiedenen Hamburger Fitnessstudios
  • Aktion "Von Mitarbeitern für Mitarbeiter": Angel-Ausflug, Mountainbike-Tour, Entspannungs-Workshops
  • Projektgruppe und Strategietag "Rückengerechtes Arbeiten"
  • Malika Damian

    Malika Damian

    Leitung Qualitätsmanagement

    Betriebliches
    Gesundheitsmanagement


Gesundes Krankenhaus 

Neben diesen vielfältigen Aktionen zur betrieblichen Gesundheitsförderung arbeiten wir kontinuierlich an langfristigen Maßnahmen zur Steigerung von Arbeitszufriedenheit und Gesundheit - im Sinne eines auch auf lange Sicht gesunden Unternehmens.

Dazu gehören unter anderem:

  • eine Mitarbeiterbefragung in Kooperation mit der BGW zu Arbeitszufriedenheit und Gesundheit
  • aus der Befragung resultierende Arbeitsplatzsituationsanalysen in einzelnen Abteilungen
  • Verbesserung der Arbeitsumgebung
  • Führungskräfte-Coachings
  • die Etablierung einer Projektgruppe "Rückengerechtes Arbeiten" - ebenfalls in Kooperation mit der BGW